Daimler und Benz Stiftung veröffentlichen Weissbuch

Das Weissbuch ist eine wissenschaftliche Grundlage über das Autonome Fahren, wobei der derzeitige Stand der Technik und der Gesellschaft beschrieben wurde. Das Werk mit dem Untertitel „Technische, rechtliche & gesellschaftliche Aspekte“ hat über 700 Seiten und beleuchtet viele Aspekte des Autonomen Fahrens, aber lange nicht alle – so die Eigenaussage. Es soll den Diskurs anfachen, denn bis zur reifen Entwicklung des Autonomen Fahrens muss sich die Gesellschaft und somit auch die Gesetzgebung damit beschäftigen.

Im Endeffekt beinhaltet das Weissbuch der Villa Ladenburg nichts Neues, es ist eine Zusammenfassung des Stands der Dinge auf wissenschaftlicher Basis. Das Weissbuch kann Missverständnisse im Diskurs ausräumen. Die Aussagen des Buchs findet man oftmals auch in einzelnen Beiträgen auf dieser Seite, wenngleich nicht wissenschaftlich und nicht derart ausführlich. Daher ist es durchaus sinnvoll, sich bei Interesse für das Thema dieses Weissbuch anzusehen: Hier kann man es in Form von PDFs herunterladen.

Veröffentlichung:
06. Februar 2017

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch