Neuer Passat ist teilautonom

Volkswagen hat gleich mehrere Gründe zum Feiern: Zum einen wird im Frühjahr diesen Jahres der 30 Millionste Passat vom Band rollen und zum anderen wurde dem erfolgreichen Mittelklasse-Modell ein technisches Update verpasst.

In dem progressiv weiterentwickelten Passat Generation 8 fließen alle Innovationen der Marke zusammen. Seine Premiere wird er im März auf dem Automobil-Salon in Genf feiern.

Mit dem neuen IQ.DRIVE-System als Teil des neuen „Travel Assist“ wird der Passat teilautomatisiert mit jeder beliebigen Geschwindigkeit (0 bis 210 km/h) fahren können. Ergänzt wird das System durch das kapazitive Lenkrad, das die Berührungen des Fahrers registiert und so eine interaktive Schnittstelle zu Systemen wie dem „Travel Assist“ bildet.

Veröffentlichung:
14. Februar 2019

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch