„Selbstfahrende“ Teslas gibt es nur noch auf Anfrage

Das Feature sorgte laut CEO Elon Musk für zu viel Verwirrung. Man konnte es zwar kaufen, aber nicht nutzen.

Seit Jahren verspricht Tesla seinen Kunden, dass es bald komplett selbstfahrende  Autos geben wird – in der Realität ist das Versprechen aber noch nicht angekommen: Zwar gibt es laut Teslas Website einen „erweiterten Autopiloten“, der das Auto an Geschwindigkeitsbeschränkungen anpassen kann und es in der Fahrspur hält. Doch damit das Auto tatsächlich komplett selbst fahren kann, sind unter anderem regulatorische Hürden zu nehmen, wie es auf der Website heißt. Kunden konnten für das Feature also auf Anfrage einen Aufpreis bezahlen, es aber noch nicht nutzen.

Laut einem Bericht von Mashable wird die besagte „Full Self Driving“-Option nun vorerst nicht mehr aktiv angeboten. Das Medium bezieht sich dabei auf einen Tweet von Teslas CEO Elon  Musk, laut

Veröffentlichung:
23. Oktober 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch