Gemeinsam autonome Autos auf die Straße bringen

Japan und China kooperieren

Die Japan Automobile Manufacturers Association and the China Association of Automobile Manufacturers haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, in dessen Rahmen beide Verbände sich auf gemeinsame Standards einigen wollen. Außerdem ist der Austausch von Ingenieuren vorgesehen. Japan will sich so Zugang zu den riesigen Datenmengen in China verschaffen. Viele Daten sind unabdingbar, um KI-Techniken zu entwickeln und KI-Systeme anlernen zu können.

Am vergangen Freitag hatten das das japanische Ministry of Economy, Trade and Industry (METI) und das Ministry of Industry and Information Technology (MITI) der Volksrepublik China das erste japanisch-chinesische Public-Private-Seminar in Tokio zum autonomen Fahren abgehalten, das den Austausch und die Kooperation zwischen Japan und China auf dem Feld des autonomen Fahrens stärken soll, wie auf der Website des MITI zu lesen ist. Zu den angesprochenen Themen gehören die Bewertung von Tests und der dort gesammelten Daten, dynamische Karte (ihre Entwicklung, ihr Unterhalt und der Zugriff darauf), Mensch-Maschine-Schnittstellen, Sicherheit, internationale Standardisierung rund ums autonome Fahren sowie die Erstellung von Roadmaps für das autonome Fahren.

Gemeinsamer Standard für Schnellladestationen

Ende August hatten die japanische CHAdeMO mit dem China Electricity Council vereinbart, gemeinsam einen Standard für ultraschnelle Ladestationen zu entwickeln, die mit den bisher unterschiedlichen CHAdeMO- und den chinesischen GB/T- Standards rückwärts kompatibel sind. Ziel ist es, einen weltweit gültigen Standard zu etablieren.

In den USA und in Europa gibt es für das Schnelladen den Combo-Standard. China und Japan führen für sich ins Feld, dass sie gemessen an der Zahl der Ladestationen gemeinsam rund 90 Prozent des Weltmarktes beherrschen würden. Laut der CHAdeMO-Association sei die Vereinbarung Teil der Unterrubrik »Enhancing International Harmonisation in Vehicle Electrification Policies« der »New Strategy for the Automobile Industry«, die das MITI kürzlich angekündigt hatte und die sowohl die japanische als auch die chinesischen Regierungen stark unterstützen.  

Veröffentlichung:
18. Oktober 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch