Volkswagen wollte Aurora übernehmen

Offenbar hat Volkswagen erfolglos versucht, das auf autonomes Fahren spezialisierte US-Startup Aurora zu übernehmen.

Volkswagen schaut sich offenbar nach Übernahmen bei selbstfahrenden Autos um. Die Wolfsburger hätten versucht, dass auf Robotaxis und autonomes Fahren spezialisierte US-Unternehmen Aurora Innovation zu kaufen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Es habe entsprechende Gespräche gegeben. Die Silicon-Valley-Firma habe aber unabhängig bleiben und mit mehr als nur einem Autobauer zusammenarbeiten wollen. Neben Volkswagen arbeitet Aurora bereits mit Hyundai zusammen.

Die Partnerschaft mit Volkswagen war Anfang des Jahres bekannt gegeben worden. Der Kopf hinter dem US-Startup ist der ehemalige Google -Experte für selbstfahrende Autos, Chris Urmson. VW hatte damals mitgeteilt, man wolle „Mobilität für alle auf Knopfdruck“ anbieten. Die Partnerschaft sei dafür ein „riesiger Sprung nach vorn“

Veröffentlichung:
28. August 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch