Ford gründet Tochter für autonomes Fahren

Ford Autonomous Vehicles LLC

Ford bündelt seine Aktivitäten zum autonomen Fahren in der neuen Tochter Ford Autonomous Vehicles LLC. Die Organisation wird sowohl die Erforschung und Entwicklung der Technologie als auch das Geschäft mit verschiedensten Services rund um das selbstfahrende Auto verantworten. 

Das Tochterunternehmen wird an Fords Corktown-Campus in Detroit angesiedelt. Zur Zahl der Mitarbeiter machen die Amerikaner noch keine Angaben. Wohl aber zu den geplanten Investitionen: Ford wird rund vier Milliarden US-Dollar bis 2023 in das Unternehmen stecken, eine Milliarde davon sind die Investitionen in das Startup Argo AI.

Geleitet wird die Ford Autonomous Vehicles LLC künftig von Sherif Marakby, derzeit als Vice President verantwortlich beim OEM für autonomes Fahren und Elektrifizierung. Marakby wird direkt an Fords Mobilitätschefin Marcy Klevorn berichten. Von der engen Verzahnung der neuen LLC mit der Mobilitätssparte erhoffe man sich eine schnellere Entwicklung von Geschäftsmodellen in einer autonomen Welt, so der Hersteller.

„Ford hat bereits einige Fortschritte entlang der Entwicklung selbstfahrender Autos erzielt – sei es die Technologie, innovative Geschäftsmodelle oder User Experience“, sagt Ford-CEO Jim Hackett. „Nun ist es an der Zeit, unsere Teams in dem Bereich zusammenzulegen und uns bestmöglich für die Zukunft zu positionieren.“

Zusätzlich zur neu gegründeten Tochter baut Ford auch weitere Unternehmensstrukturen um: So wird die IT sowie das Order-to-Delivery-Team künftig den Global Operations mit Executive Vice President Joe Hinrichs an der Spitze unterstellt. CIO Jeff Lemmer wird daher künftig direkt an Hinrichs berichten. Durch die neue Struktur soll die Informationstechnologie näher ans Produkt, dessen Fertigung und den Kunden gerückt werden. Grundsätzlich, so Ford, werde der OEM den Kunden künftig stärker in den Mittelpunkt des eigenen Handelns stellen.  

Veröffentlichung:
26. Juli 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch