Groupe PSA und Inria gründen „OpenLab“

Das von Groupe PSA und Inria gegründete OpenLab soll sich u.a. mit der Forschung in den Bereichen autonome, intelligente Fahrzeuge, Mobilitätsdienstleistungen, digitales Marketing, Qualität und Finanzen befassen. Die Forschung in zwölf Themenbereichen ist über vier Jahre angelegt.

Isabelle Ryl, Managing Director für Transfer und Industriepartnerschaften bei Inria: „Die digitale Transformation des Automobilsektors bringt einen großen Forschungsbedarf mit sich, insbesondere im Bereich künstlicher Intelligenz. Die Projektteams von Inria werden die Arbeit der PSA Experten im OpenLab mit ihrem umfassenden Fachwissen zu Algorithmen unterstützen, um einen ergiebigen Austausch über die ausgearbeiteten Themen zu fördern.“

Das OpenLab für künstliche Intelligenz ergänzt das 18 Einrichtungen umfassende weltweite Netzwerk der Groupe PSA. Es steht dabei in direktem Bezug zum „PRAIRIE Institute“, dessen Grundlagenforschung in weiterführende Forschungsvorhaben, speziell im Interesse der Automobilindustrie, einfließen. Damit bringen die OpenLabs Teams, Labore und Mittel für Forschungsexperimente der Groupe PSA zusammen und setzen die Ziele der Strategie „Open Innovation“.

Veröffentlichung:
10. Juli 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch