Jaguar Land Rover will autonomes Fahren tauglich fürs Gelände machen

Autonome Fahrzeuge sollen nicht nur auf geraden asphaltierten Straßen fahren können, sondern auch für jedes Wetter und Gelände tauglich sein.

Die Vision von Jaguar Land Rover: Entwicklung eines autonomen serienreifen Fahrzeuges, das mit schwierigen Bedingungen, wie Dreck, Regen, Eis, Schnee oder Nebel, zurecht kommt.

Hierzu wurde das Projekt CORTEX ins Leben gerufen, das neben Jaguar Land Rover noch Partner aus Industrie und Wissenschaft (u.a. die Universität Birmingham und Myrtle AI) vereint. Das Schlüsselelement in diesem Projekt ist die weltweit erste „5-D-Technologie“, zu der Mikrofone, Kameras, Radar, Lichtdetektion sowie die Abstands- und Geschwindigkeitsmessung Lidar gehören. Datenerfassung und -verarbeitung in Echtzeit sind das Ziel der Entwicklung, um die Erkennung und Wahrnehmung der Fahrzeugumgebung zu verbessern.

Veröffentlichung:
31. Mai 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch