Intelligenter Gabelstapler von ZF

Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert die ZF-Division Industrietechnik einen Blick in die Zukunft des Industriesektors: ein voll vernetzter Elektro-Gabelstapler.

Mit dem ZF Innovation Forklift ist dort erstmals eine Material-Handling-Anwendung zu sehen, die sehen, denken und handeln kann. Damit bündelt er die Bereiche Digitalisierung, Automatisierung, Elektrifizierung und Vernetzung in einem Fahrzeug.

Technische Details des ZF Innovation Forklift

Der voll vernetzte Elektro-Gabelstapler, der seine Umgebung über Kamera- und Radarsysteme wahrnimmt, ist mit hochautomatisierten Fahrfunktionen ausgestattet. Vom Zentralcomputer ZF Pro AI werden, auf der Basis einer Künstlichen-Intelligenz-Software, die erzeugten Daten ausgewertet. Der ZF-Einzelradantrieb und die intelligente Aktuatorik setzen die Handlungsanweisungen der Steuerung um.

Der ZF Innovation Forklift kann eine Hublast von bis 3,5 Tonnen bewegen. Dabei ist das Energiemanagement des Staplers so optimiert, dass eine Batterieladung mindestens eine Schicht vorhält. Das spart dem Anwender Kosten, da sie weniger Wechselbatterien bereitstellen müssen..

Auch an die Sicherheit wurde bei der Entwicklung des Fahrzeuges gedacht: Die Sensoren erfassen über eine intelligente Objekt- und Fußgängererkennung Hindernisse auf dem Fahrweg. Auf dem KI-Zentralsteuergerät ZF ProAI sorgt anschließend ein entsprechender Befehl für das Stoppen des Fahrzeuges oder dem Umfahren des Hindernisses. Deep-Learning-Algorithmen helfen dabei die große Zahl von möglichen Szenarien zu antizipieren und entsprechende Reaktionen auszuüben.

Data Management und Data Analytics

Eine wesentliche Grundlage der Industrietechnik von morgen ist die Vernetzung verschiedenster Systeme in einer IoT-Plattform. ZF hat mit der ZF Cloud eine offene, skalierbare IoT-Plattform entwickelt, die sich flexibel industrieübergreifend einsetzen lässt und sogar die Möglichkeit bietet, externe Informationen einzubeziehen.

Veröffentlichung:
24. April 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2016 - auto-mat.ch
Webpartner: Onflow