CES 2018: Toyota e-Palette – Die Revolution!?

e-Palette! Damit könnte man die Euro-Palette abkürzen, oder? Ein Holzpalette mit den Abmessungen 1200 x 800 x 144 mm. Die Grundfläche misst also 0,96 qm und um Platz geht es auch bei der e-Palette!

Der Präsident der Toyota Motor Corporation, Akio Toyoda, kündigte heute auf der CES 2018 eine neue Geschäftseinheit für Mobilitätsdienstleistungen und ein e-Palette Concept Vehicle an, welches die Anforderungen zukünftiger multimodaler Transport- und Geschäftsanwendungen erfüllen soll.

“Die Automobilindustrie befindet sich eindeutig inmitten ihrer dramatischsten Phase des Wandels, da Technologien wie Elektrifizierung, vernetztes und automatisiertes Fahren bedeutende Fortschritte machen. Toyota bleibt bestrebt, immer bessere Autos zu bauen. Genauso wichtig ist es, Mobilitätslösungen zu entwickeln, die jedem helfen, sein Leben zu genießen, und wir leisten unseren Beitrag, um für die nächsten 100 Jahre und darüber hinaus eine immer bessere Gesellschaft zu schaffen. Diese Ankündigung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität und zeigt unsere kontinuierliche Expansion über traditionelle Autos und Lastwagen hinaus hin zur Schaffung neuer Werte, einschließlich Dienstleistungen für Kunden “, sagte Akio Toyoda auf der Consumer Eletronics Show in Las Vegas.

Auf der CES, wird die neue e-Palette Allianz vorgestellt, welche die proprietäre Mobility Services Platform (MSPF) von Toyota nutzen wird, um eine Reihe von vernetzten Mobilitätslösungen und ein flexibles, speziell gebautes Fahrzeug zu entwickeln. Die neue Allianz wird ein breit gefächertes Ökosystem von Hardware- und Software-Support schaffen, das einer Reihe von Unternehmen helfen soll, fortschrittliche Mobilitätstechnologien zu nutzen, um Kunden besser zu bedienen. Zu den Launch-Partnern gehören neben Amazon, DiDi, Mazda, Pizza Hut auch Uber. Alle Allianz-Partner werden bei der Fahrzeugplanung, Anwendungskonzepten und Fahrzeugverifizierungstätigkeiten zusammenarbeiten.  Toyota spricht natürlich auch von der  Entstehung neuer Mobilitätsdienste mit anderen Dienstleistern und Technologieentwicklungsunternehmen.

Veröffentlichung:
09. Januar 2018

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
© 2018 - auto-mat.ch