Deutschland: Autonomes Fahren schon bei der Produktion

Mercedes S-Klasse fährt unbemannt vom Band zum Verladeplatz

In einem Pilotversuch läuft die Produktion der S-Klasse im Sindelfinger Mercedes-Werk mit automatisiertem Fahren an. Fahrerassistenzsysteme kommen bereits auf den ersten Metern vom Montageband zur Anwendung.

Industrie 4.0 heisst das Schlagwort, mit dem Mercedes den Produktionsstart der aktualisierten S-Klasse im süddeutschen Werk Sindelfingen zusammenfasst. Die laut Hersteller «neue Dimension des Autofahrens» soll die Luxuslimousine durch die jeweils unbemannte Fahrt von der Endmontage über rund 1,5 Kilometer hin zum Verladeparkplatz innerhalb des Werksgeländes demonstrieren.

Veröffentlichung:
10. Juli 2017

Auto-mat ist eine Initiative von

TCS Logo
 
 

Das Portal wird realisiert von

Mobilitätsakademie
 
 
© 2018 - auto-mat.ch